Geopark Waldeck-Frankenberg

Zum Seiteninhalt Zur Navigation


Montanregion Sauerland

Der Bergbau in der Geopark-Region Hochsauerland war eine wesentliche Grundlage der wirtschaftlichen Entwicklung dieser Region – von der vorindustriellen Zeit bis heute. Erste Anfänge lassen sich bis in die Antike zurückverfolgen. In dieser Zeit wie auch im Mittelalter war der Blei- und Kupferbergbau von großer Bedeutung. In der frühen Neuzeit trat der Eisenbergbau in den Vordergrund. Daneben wurden auch nichtmetallische Rohstoffe wie z.B. Schiefer und – bis in die heutige Zeit hinein – Schwerspat (Baryt) gewonnen.


Das kann man erleben:


Kilianstollen

Besucherbergwerk Kilianstollen Marsberg

Das seit 1984 bestehende Besucherbergwerk Kilianstollen erinnert an die tausend Jahre alte Tradition des Kupferbergbaus im Raum Marsberg.

www.kilianstollen.de


Schwerspatmuseum Dreislar

Schwerspatmuseum Dreislar

Die Dreislarer Rosen wachsen unter der Erde und sind bei Mineraliensammlern in aller Welt beliebt.

www.schwerspatmuseum.de



Philippstollen

Besucherbergwerk Philippstollen Olsberg

Fast 90 Jahre sind seit der Schließung des "Briloner Eisenberges" vergangen. Seit 1992 erlebt der Philippstollen als Besucherbergwerk eine Renaissance…

www.philippstollen.de


Stadtmuseum Brilon

Museum Haus Höverner Brilon

Montanindustrie, Dinosaurier von Brilon-Nehden, Erdgeschichte, Stadtgeschichte

www.haus-hoevener.de



BergbauspurenGiershagener Bergbauspuren

Auf einer Strecke von 18 km durchstreifen Sie die Geschichte des Bergbaudorfes Giershagen.

>> www.bergbauspuren.de



GewerkenwegGewerkenweg Brilon-Olsberg

21 Stationen vermitteln Wissenswertes über die Bergbauaktivitäten rund um den "Eisenberg" zwischen Brilon und Olsberg.

>> www.brilon-tourismus.de
>> www.olsberg-touristik.de