Geopark Waldeck-Frankenberg

Zum Seiteninhalt Zur Navigation



Alle Veranstaltungen ab 26.2.2018 1 bis 25 von 127
 Internationaler Museumstag im Braunkohle Bergbaumuseum Borken
Dienstag,
13.03.2018
11:00 Uhr
Borken (Hessen)
Themenpark Kohle & Energie/Besucherstollen
Am Rathaus 2
Leitmotiv: Hyperconnected Museums; new approaches, new publics. 
Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher... 
 
Auskunft unter:  
Hess. Braunkohle Bergbaumuseum Borken  
Tel.: 05682 808-271 oder E-Mail: bergbaumuseum@borken-hessen.de  
oder über die Homepage: www.braunkohle-bergbaumuseum.de
Veranstalter: Hessisches Braunkohle Bergbaumuseum Borken
  Druckversion
 Rhenas "Goldene Zeiten"
Sonntag,
18.03.2018
14:00 Uhr
Korbach-Rhena
Goddelsberghalle Rhena
Goldbergbau im großen Stil über 500 Jahre. Ein vergessenes Geheimnis oder haben die Bergleute es nie wirlich preisgegeben? 
Erfahren Sie auf diesem Rundgang mit der Natur- und Geoparkführerin Renate Hill mehr über den mittelalterlichen Goldbergbau und die "Herren von Rhena" - deren Herrschaftsbereich bis Titmaringhausen, Düdinghausen und Usseln reichte. Die Bodenschätze dieser Gegend, besonders das Gold, waren von großer Bedeutung. 
 
Dauer ca ... >> mehr
Kosten: 3 Euro für Erwachsene, Kinder und Jugendliche frei
Veranstalter: Nationaler GeoPark GrenzWelten
  Druckversion
 Ein Rellikt aus dem Unterkarbon
Mittwoch,
21.03.2018
13:30 Uhr
Bad Wildungen-Reitzenhagen
Parkplatz am "Waffelhaus" in Reitzenhagen
Bilsteinstr. 67
Auf dieser Wanderung im Bereich der Wolfschur und des NSG Bilstein werden seltene Pflanzen, die teilweise schon vor der letzten Eiszeit hier wuchsen, vorgestellt, ebenso verschiedene Formen der Erosion, Spuren alten Bergbaus, über 20 Bäume von Ahorn bis Weide und Geschichten zu Bäumen. 
 
Dauer ca. 4 Stunden 
 
Auskunft/Anmeldung unter Tel.: 05621 963665 oder E-Mail: klaus(at)mombrei.eu (Natur- und Geoparkführer Klaus Mombrei) 
 

Kosten: 5 €/Erw., Kinder und Jugendliche frei
Veranstalter: Naturpark Kellerwald-Edersee
  Druckversion
 Wasser, Wein und Weisheiten
Donnerstag,
22.03.2018
14:30 Uhr
Bad Wildungenn
Parkplatz Kurgarten/Königsquelle
Rörigstr.
Ein Spaziergang von der Königsquelle zur Bilsteinquelle mit Informationen zu den geologischen Voraussetzungen der Bad Wildunger Quellen, über den mittelalterlichen Weinbau in Wildungen sowie mit Sagen zu weißen Frauen und Zwergen und ihre Hintergründe. 
 
Dauer ca. 2 Stunden 
 
Auskunft/Anmeldung unter Tel.: 05621 963665 oder E-Mail: klaus(at)mombrei.eu (Natur- und Geoparkführer Klaus Mombrei
Kosten: 5 €/Erw., Kinder und Jugendliche frei
Veranstalter: Naturpark Kellerwald-Edersee
  Druckversion
 Bäume und Sträucher im blattlosen Zustand bestimmen
Sonntag,
25.03.2018
11:00 Uhr
Korbach
Parkplatz an der Korbacher Spalte
Frankenberger Landstraße
Lernen Sie vom Natur- und Geoparkführer Jürgen Marczykowski das Bestimmern verschiedener Bäume und Sträucher anhand ihrer Knospen und iher Rinde. 
 
Dauer ca. 2,5 Stunden 
 
Auskunft/Anmeldung unter Tel.: 06451 9606 oder E-Mail: marczykowski(at)web.de (Natur- und Geoparkführer Jürgen Marczykowski)  
 
Eine Anmeldung ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich. 

Kosten: 3 Euro für Erwachsene, Kinder und Jugendliche frei
Veranstalter: Nationaler GeoPark GrenzWelten
  Druckversion
 Familien- und Frühlingsfest "Wir stecken voller Energie"
Sonntag,
25.03.2018
11:00 Uhr
Borken (Hessen)
Themenpark Kohle & Energie/Besucherstollen
Am Rathaus2
Start in die Museumssaison mit einem Familien- und Frühlingsfest, der größten Ostereierwurfmaschine der Welt und einer Ostereier-WM  
 
Verlängerung der Sonderausstellung "700 Jahre Borken (Hessen)" 
 
Auskunft unter: 
Hess. Braunkohle Bergbaumuseum Borken 
Tel.: 05682 808-271 oder E-Mail: bergbaumuseum@borken-hessen.de 
oder über die Homepage: www.braunkohle-bergbaumuseum.de 
Veranstalter: Hessiches Braunkohle Bergbaumuseum Borken
  Druckversion
 Ramsen - Wüstung und Leuchteberg
Sonntag,
25.03.2018
14:00 Uhr
Diemelstadt-Wrexen
Klärwerk in Diemelstadt-Wrexen
Im Norden Waldecks gibt es eine Vielzahl von vergessenen Siedlungsplätzen. Einziges Erkennungsmekermal ist meist eine überlieferte Flurbezeichnung. Diesen Weiler und das Umfeld zu erwandern und ins Bewusstsein zu rücken, ist Ziel der Exkursion mit dem Natur- und Geoparkführer Walter Bracht. 
 
Dauer ca. 3 Stunden 
 
Auskunft/Anmeldung unter Tel.: 05694 1373 - Natur- und Geoparkführer Walter Bracht 
 
Eine vorherige Anmeldung ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich.
Kosten: 1 Euro für Erwachsene, Kinder und Jugendliche frei
Veranstalter: Nationaler GeoPark GrenzWelten
  Druckversion
 Osterwanderung zum Silberstollen und nach "Westafrika"
Montag,
02.04.2018
10:30 Uhr
Gilserberg-Schönau
Parkplatz vor dem Dorfgemeinschaftshaus in Schönau
Mit dem Druiden auf den Spuren des von Westfrika in den Kellerwald verbrachten Gebirges. Eine Wanderung zu den Anfängen des Kellerwaldes. Damit verbunden ist ein Besuch des geheimnisvollen Silberstollens und der Burgruine Schönstein. 
Erfahren Sie auf dieser Wanderung viel über den äußerst interessanten geologischen Aufbau des Kellerwaldes und über die Geschichte(n) der umliegenden Walddörfer sowie über den Bergbau im Kellerwald. 
 
Dauer der schönen Wanderung ca ... >> mehr
Kosten: 5 Euro inkl. Kellerwald-Druiden-Trank für Erwachsene, Kinder und Jugendliche frei
Veranstalter: Nationaler GeoPark GrenzWelten
  Druckversion
 Auf dem Naturweg "Kahle Pön"
Dienstag,
03.04.2018
14:30 Uhr
Willingen-Usseln
Graf-Stolberg-Hütte
An der Diemelquelle 1
Es erwarten Sie Hochheiden und Bergwiesen, historische Grenzsteine, Handelswege und die Diemelquelle. Sie erfahren einiges über die Waldgeschichte und genießen außergewöhnliche Aussichten in alle Richtungen. Nach der Wanderung ist eine Einkehr in die Graf-Stolberg-Hütte möglich. 
 
Dauer ca. 2-3 Stunden 
 
Auskunft/Anmeldung unter Tel.: 0160 8471524 oder E-Mail: horstfrese(at)t-online.de (Natur- und Geoparkführer Horst Frese)
Kosten: 3 €/Erwachsene, Kinder und Jugendliche frei
Veranstalter: Naturpark Diemelsee
  Druckversion
 Sichtbare Erdgeschichte und Bergbauspuren
Mittwoch,
04.04.2018
14:00 Uhr
Dimelsee - Adorf
Besucherbergwerk in Adorf
Bredelarer Str. 30
Gehen Sie mit dem Natur- und Geoparkführer Christian Kümmel auf eine ca. 5 km lange, geologische Wanderung und erhalten Sie Informationen zur sichtbaren Erdgeschichte, von der Grube Christiane zum Diabassteinbruch und zur Martenbergklippe. 
 
Dauer ca. 2,5 Stunden 
 
Auskunft/Anmeldung unter Tel.: 0160 94648551 (Natur- und Geoparkführer Christian Kümmel)
  Druckversion
 Mittelalterliche Kupfer-Lagerstätte, Erz-Wäsche und Verhüttung
Sonntag,
08.04.2018
14:00 Uhr
Diemelstadt-Rhoden
Huxmühle, Rhoden
Kupfer war im ausgehenden Mittelalter ein begehrter Rohstoff - Grafschaft und Fürstentum Waldeck verfügten selbst im nördlichsten Teil der Herrschaft darüber - als Lagerstätte, Schürfstelle und als Hütte. Gehen Sie mit dem Natur- und Geoparkführer Walter Bracht auf eine Zeitreise rund um das Thema Kupfer. 
 
Dauer ca. 2,5 Std. 
 
Auskunft/Anmeldung unter Tel.: 05694 1373 - Natur und Geoparkführer Walter Bracht 
 
Eine vorherige Anmeldung ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich.
Kosten: 1 Euro für Erwachsene, Kinder und Jugendliche frei
Veranstalter: Nationaler GeoPark GrenzWelten
  Druckversion
 Der Geologische Rundweg Düdinghausen - Der Erdgeschichte in Steinbrüchen auf der Spur
Sonntag,
08.04.2018
14:00 Uhr
Medebach - Düdinghausen
Kirchenvorplatz in Düdinghausen
Gehen Sie mit dem Natur- und Geoparkführer Andreas Geck auf eine Wanderung auf dem Geologischen Rundweg Düdinghausen und erleben Sie anhand von vier Steinbrüchen und einer Station zum Thema Gold unsere Erdgeschichte hautnah.  
 
Dauer ca. 3 Stunden 
 
Auskunft/Anmeldung unter Tel: 02982 8893 oder E-Mail; a.geck(at)hotmail.de 
 
Eine vorherige Anmeldung ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich.
Kosten: 3 Euro für Erwachsene, Kinder und Jugendliche frei
Veranstalter: Nationaler GeoPark GrenzWelten
  Druckversion
 Eintauchen in Millionen Jahre Erdgeschichte mit Besuch des Schwerspat-Museums Dreislar
Donnerstag,
12.04.2018
13:00 Uhr
Hallenberg - Liesen
Dorfplatz in Liesen
Auf der Wanderstrecke von ca. 7 km gibt es herrliche Ein- und Ausblicke, sowohl ins Sauerland, wie auch ins benachbarte Hessenland. Über ein Teilstück des Sauerland-Höhenfluges und vorbei am wohl "größten Holzstuhl der Welt" wandern Sie mit der Natur- und Geoparkführerin Ursula Schüngel zum Schwerspat-Museum nach Dreislar. Dort heißt es Eintauchen in Millionen Jahre Erdgeschichte. 
Zurück nach Liesen geht es wahlweise zu Fuß oder mit dem ÖPNV. 
 
Auskunft/Anmeldung unter Tel.: 0160 7672414 oder 02984 8401 sowie unter E-Mail: schuengel.liesen(at)web.de (Natur- und Geoparkführerin Ursula Schüngel) 
 
Eine Anmeldung bis 11:00 Uhr am Tag der Wanderung ist erforderlich.
Kosten: 4 Euro für Erwachsene, Kinder und Jugendliche frei zzgl. Eintrit ins Museum u. Rückfahrt mit dem Bus
Veranstalter: GeoPark GrenzWelten
  Druckversion
 Zu den "Pillegänschen" am Eresberg
Sonntag,
15.04.2018
14:00 Uhr
Marsberg-Obermarsberg
Heimatmuseum der Stadt Marsberg
Eresburgstr. 37
Das Leberblümchen, von den Obermarsbergern liebevoll "Pillegänschen" genannt, blüht am Nordhang des Eresberges sehr zahlreich. Es macht sich die besondere Geologie an diesem Standort zu eigen, der von den unterliegenden sauren Tonschiefern und dem aufliegenden basischen Zechstein gebildet wird. Steile Klippen, krüpppelwüchsige Eichen, runden diese interessante Wanderung, zu der auch ein Gang durch das historische Obermarsberg gehört, ab. 
 
Dauer ca ... >> mehr
Kosten: 3 Euro für Erwachsene, Kinder und Jugendliche frei
Veranstalter: Nationaler GeoPark GrenzWelten
  Druckversion
 Eine Landschaft erzählt - Erdgeschichte am Dörnberg hautnah erleben
Sonntag,
15.04.2018
14:00 Uhr
Zierenberg
Naturparkzentrum auf dem Dörnberg
Auf dem Dörnberg 13
Wie sind die Helfensteine entstanden? Warum finden wir am Dörnberg Meeresablagerungen? Was sind Seelilien und Kopffüßler? Feuerspeiende Vulkane in Nordhessen? 
Begeben Sie sich mit der Natur- und Geoparkführerin Christine Hofmeister auf eine geologische Zeitreise in die Vergangenheit und erfahren Sie Erdgeschichte unmittelbar. 
Nach einer kleinen Einführung im Naturparkzentrum geht es hinauf zu den Helfensteinen und weiter zu einer anderen Gesteinsformation ... >> mehr
Kosten: 5 Euro pro Person
Veranstalter: Naturpark Habichtswald
  Druckversion
 Ein Rellikt aus dem Unterkarbon
Mittwoch,
18.04.2018
13:30 Uhr
Bad Wildungen-Reitzenhagen
Parkplatz am "Waffelhaus" in Reitzenhagen
Bilsteinstr. 67
Auf dieser Wanderung im Bereich der Wolfschur und des NSG Bilstein werden seltene Pflanzen, die teilweise schon vor der letzten Eiszeit hier wuchsen, vorgestellt, ebenso verschiedene Formen der Erosion, Spuren alten Bergbaus, über 20 Bäume von Ahorn bis Weide und Geschichten zu Bäumen. 
 
Dauer ca. 4 Stunden 
 
Auskunft/Anmeldung unter Tel.: 05621 963665 oder E-Mail: klaus(at)mombrei.eu (Natur- und Geoparkführer Klaus Mombrei) 
 

Kosten: 5 €/Erw., Kinder und Jugendliche frei
Veranstalter: Naturpark Kellerwald-Edersee
  Druckversion
 Wasser, Wein und Weisheiten
Donnerstag,
19.04.2018
14:30 Uhr
Bad Wildungenn
Parkplatz Kurgarten/Königsquelle
Rörigstr.
Ein Spaziergang von der Königsquelle zur Bilsteinquelle mit Informationen zu den geologischen Voraussetzungen der Bad Wildunger Quellen, über den mittelalterlichen Weinbau in Wildungen sowie mit Sagen zu weißen Frauen und Zwergen und ihre Hintergründe. 
 
Dauer ca. 2 Stunden 
 
Auskunft/Anmeldung unter Tel.: 05621 963665 oder E-Mail: klaus(at)mombrei.eu (Natur- und Geoparkführer Klaus Mombrei
Kosten: 5 €/Erw., Kinder und Jugendliche frei
Veranstalter: Naturpark Kellerwald-Edersee
  Druckversion
 Lebensraum Steinbruch - Flora und Fauna kennenlernen
Sonntag,
29.04.2018
11:00 Uhr
Frankenberg (Eder)
Infopavillon Steinbruch Hohenäcker
Lernen Sie mit dem Natur- und Geoparkführer die Tier- und Pflanzenwelt im Steinbruch kennen. 
 
Dauer ca. 2 Stunden 
 
Auskunft/Anmeldung unter Tel.: 06451 9606 oder E-Mail: marczykowski(at)web.de (Natur- und Geoparkführer Jürgen Marczykowski) 
 
Eine Anmeldung ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich.
Kosten: 2 Euro für Erwachsene, Kinder und Jugendliche frei
Veranstalter: Nationaler GeoPark GrenzWelten
  Druckversion
 Lagunenlandschaft, König Jérome, preußischer Adler und Atomzeitalter: Eine spannende Tour in die wechselhafte Vergangenheit, Geologie und politische Geographie nahe des Dreiländerecks
Sonntag,
29.04.2018
14:00 Uhr
Volkmarsen
am Ende des Steinwegs beim Steinbruch Flore
Steinweg 76
Wandern Sie zusammen mit dem Natur- und Geoparkführer Mathias Risse zum Dreiländereck und lernen Sie den Wandel der Grenzen sowie den geologischen Hintergrund der Landschaft kennen. Dazu besichtigen Sie, wie die land- und forstwirtschaftliche Nutzung des Bodens vom geologischen Untergrund und den weiteren geographischen Bedingungen abhängt. 
 
Dauer: ca. 3 Stunden 
 
Auskunft/Anmeldung unter Tel.: 0151 20770131 oder E-Mail: mathias.risse(at)gmx.de (Natur- und Geoparkführer Mathias Risse) 
 
Eine Anmeldung ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich.
Kosten: 3 Euro für Erwachsene, Kinder und Jugendliche frei
Veranstalter: Nationaler GeoPark GrenzWelten
  Druckversion
 Geheimnisse der Schwalenburg
Sonntag,
29.04.2018
14:00 Uhr
Willingen - Schwalefeld
Café Waldesruh in Schwalefeld
Unter der Burg 1
Erkunden Sie mit dem Natur- und Geoparkführer Stephan Paehsens ein großartiges Vermächtnis aus frühmittelalterlichen Zeiten: Die Schwalenburg, die sich auf einer Höhe von 660 m ÜNN, etwa 600 Meter weit vom Ortskern von Schwalefeld befindet. Eine eindrucksvolle frühgeschichtliche Ringwallanlage auf einer Fläche von ca. 6 ha. Durch den acht Meter hohen Aussichtsturm haben Sie die Möglichkeit, sich einen Überblick aus der Vogelpersperktive zu verschaffen ... >> mehr
Kosten: 4 Euro für Erwachsene, Kinder und Jugendliche frei
  Druckversion
 Mystische Themenwanderung "Gelobte Kreuze"
Montag,
30.04.2018
13:00 Uhr
Hallenberg - Liesen
Landhaus Liesetal in Liesen
Auf dem ca. 8 km langen Rundweg zu den gelobten Kreuzen mit insgesamt 12 Stationen trifft man durch Kreuze und Bildstöcke auf Relikte der Vergangenheit. Dazu gibt es von der Natur- und Geoparkführerin Ursula Schüngel Erläuterungen zu wahren Begebenheiten. Außerdem kann man herrliche Ausblicke in die Natur genießen. Anschließend besteht die Möglichkeit im Landhaus Liesetal Kaffee zu trinken.  
 
Auskunft/Anmeldung unter Tel.: 0160 7672414 oder 02984 8401 sowie unter E-Mail: schuengel.liesen(at)web.de (Natur- und Geoparkführerin Ursula Schüngel)  
 
Eine Anmeldung bis 19:00 Uhr am Tag vor der Wanderung ist erforderlich.
Kosten: 6 Euro für Erwachsene, Kinder und Jugendliche frei
  Druckversion
 Beltane- und Frühlingswanderung mit dem Kellerwaldruiden
Dienstag,
01.05.2018
10:30 Uhr
Jesberg-Densberg
Wanderparkplatz vor der Gaststätte "Zum Kellerwald" in Densberg
Mit dem Druiden durch das frühlingshafte - blühende - Gilsa- und Bernbachtal sowie zum Silberstollen im Kellerwald. Eine bergbauliche, geologische Wanderung durch 400 Millionen Jahre Erdgeschichte. 
 
Dauer der interessanten Wanderung: ca. 5 Stunden 
 
Auskunft/Anmeldung unter:  
Tel.: 06695 649 oder per Mail: info(at)der-kellerwalddruide.com (Natur- und Geoparkführer Lothar Klitsch)
Kosten: 5 Euro inkl. Kellerwald-Druiden-Trank für Erwachsene, Kinder und Jugendliche frei
Veranstalter: Nationaler GeoPark GrenzWelten
  Druckversion
 Auf dem Naturweg "Kahle Pön"
Dienstag,
01.05.2018
14:30 Uhr
Willingen-Usseln
Graf-Stolberg-Hütte
An der Diemelquelle 1
Es erwarten Sie Hochheiden und Bergwiesen, historische Grenzsteine, Handelswege und die Diemelquelle. Sie erfahren einiges über die Waldgeschichte und genießen außergewöhnliche Aussichten in alle Richtungen. Nach der Wanderung ist eine Einkehr in die Graf-Stolberg-Hütte möglich. 
 
Dauer ca. 2-3 Stunden 
 
Auskunft/Anmeldung unter Tel.: 0160 8471524 oder E-Mail: horstfrese(at)t-online.de (Natur- und Geoparkführer Horst Frese)
Kosten: 3 €/Erwachsene, Kinder und Jugendliche frei
Veranstalter: Naturpark Diemelsee
  Druckversion
 Mai im Upland - Die Natur erwacht
Samstag,
05.05.2018
09:30 Uhr
Willingen
Talstation der Ettelsbergseilbahn in Willingen
Zur Hoppecke 5
Erstes Frühlingsgrün auf der Wasserscheide zwischen Rhein und Weser. Wir starten am Willinger Ettelsberg; erleben die Hochheide Neuer Hagen, den Langenberg, sowie Rothharsteig und Richtplatz. Dort auf dem dach des Uplands (800-843m) schauen wir nach der Blaubeerblüte, dem Laich der Kröten und spitzen unsere Ohren, ob wir die Kolkraben hören, oder evt. einen Kuckuck. Vielleicht sehen wir im Bereich der Bruchhauser Steine einen Wanderfalken. 
 
Dauer ca ... >> mehr
Kosten: 4 € für Erwachsene, Kinder und Jugendliche frei
Veranstalter: Naturpark Diemelsee
  Druckversion
 Kneippwanderung auf devonischem Meeresboden
Samstag,
05.05.2018
13:30 Uhr
Olsberg
Tourist-Information in Olsberg
Ruhrstr. 32
Kommen Sie mit der Natur- und Geoparkführerin sowie Kneipppanimateurin Jutta Vorderwülbecke mit auf eine erlebnisreiche Exkursion auf dem Olsberger Kneippweg. Lernen Sie hautnah die 5 kneippschen Elemente kennen. Erleben Sie die heilende Kraft einer Naturtretstelle. Warum brennt die Brennnessel? Woher kommt die rote Erde am Eisenberg? Wieso wanden wir auf devonischem Meeresboden? Was kann Doktor Wald?  
 
Festes Schuhwerk ist unbedingt notwendig. 
 
Dauer ca ... >> mehr
Kosten: 5 Euro für Erwachsene, Kinder und Jugendliche frei
Veranstalter: Nationeler GeoPark GrenzWelten
  Druckversion
123456weiter >Neue Suche Terminliste drucken