Geopark Waldeck-Frankenberg

Zum Seiteninhalt Zur Navigation


Zechsteinpfad

Auf dem Zechsteinpfad 1Der derzeit im Aufbau befindliche Zechsteinpfad verbindet die beiden einzigartigen Fossilfundstätten Korbacher Spalte und Steinbruch Rodenbach. Beide zählen zu den bedeutendsten Zechstein-Aufschlüssen Europas. Fossile Pflanzen-Funde in Rodenbach und die permzeitlichen Reptilien in Korbach liefern ein genaues Bild von der Tier- und Pflanzenwelt sowie den Lebensverhältnissen vor 250 Mio. Jahren. Damit ist es möglich, das Aussehen der Landschaft in dieser Zeitepoche zu rekonstruieren.

Auf dem Zechsteinpfad 2Kommen Sie mit auf den Zechsteinpfad! Entlang der Küste des Zechstein-Meeres wandeln Sie über den ehemaligen Meeresboden. Finden Sie vergangene Strände und alte Riffe. Lernen Sie, wie die Menschen seit der Antike kupferhaltige Ablagerungen des Zechsteins abgebaut und genutzt haben. Erfahren Sie, wie die Kalkgesteine im Untergrund eine gesamte Landschaft prägen – geologisch interessante Karsterscheinungen und ökologisch wertvolle Halbtrockenrasen mit seltenen Pflanzen und Tieren inklusive. Erdgeschichte wird auf dem Zechsteinpfad für jeden erfahrbar!

Der Zechsteinpfad ist gegliedert in eine Hauptroute von ca. 30 km sowie in sechs kürzere Rundwege. Diese sind jeweils ca. 10-15 km lang und eignen sich hervorragend für eine Tagestour zu Fuß oder mit dem Fahrrad.


TIP!
Die erste Tagestour, der „GeoPfad Korbach“, verbindet die Korbacher Spalte mit Goldlehrpfad und Besucherbergwerk auf dem Eisenberg bei Goldhausen. Der Weg wurde im Juni 2008 eröffnet und hat seine eigenen Internetseiten bekommen - schauen Sie einfach hier nach!



Weitere Abschnitte des Zechsteinpfades werden derzeit geplant und eingerichtet. Schauen Sie wieder vorbei, es lohnt sich!